Technik

Letztes Update

Tschüss XP


0 Kommentare
Uhr

Tschüss XP
Gestern Abend war es soweit. Nach 13 Jahren wurden die letzten Updates für Windows XP veröffentlicht.

2001 hat Microsoft mit Windows XP eines der beliebtesten Betriebssysteme vorgestellt. Es ist sogar so beliebt, dass es Microsoft nun zum Verhängnis wird. Noch immer läuft Windows XP auf 3 aus 10 Rechnern. 

Warum XP ab jetzt zur tickenden Zeitbombe wird
Fehler treten in Windows sind meist nicht nur in einer Version, sondern in einer Reihe von Betriebssystemen auf. So zum Beispiel beim gerade erst veröffentlichten Update MS14-018 für den Internet Explorer 6, 7, 8, 9 und 11. 
Auch wenn es derzeit kaum öffentlich bekannte Lücken im System von Windows XP gibt, können die nächsten Patchdays für Windows 7 und 8 Hinweise darauf geben, welche Lücken in XP doch noch vorhanden sind.

"Betriebssystemsupport wurde beendet" - Auch die Security Essentials werden nicht weiter unterstützt.

Niemals geht man so ganz
Für Unternehmen bietet Microsoft einen anderen Service: Wer zahlt, bekommt ein Jahr verlängerten Support für das alternde Betriebssystem. Eine Art teure Galgenfrist für diejenigen, die es verschlafen haben ein neues Betriebssystem zu installieren.
So hat zum Beispiel die Britische Regierung sich für umgerechnet etwa 6,7 Millionen Euro für die Verlängerung ausgegeben. 
Andererseits: Eine Neuanschaffung von PCs, auf denen Windows 7 läuft, wäre mit Sicherheit ebenso teuer.

Kommentare

Bislang wurden keine Kommentare verfasst.

© 2017

TeamEmpfangImpressum

||backup ist das interaktive Technikmagazin, empfangbar auf nrwision im digitalen Kabelnetz Nordrhein-Westfalens.
Jede Woche werden die Zuschauer über die Themen Technik, Gaming, Tools und Netzgeschehen informiert.

Über die Plattform backuptv.de haben die Zuschauer die Möglichkeit, sich über Sendeinhalte gemeinsam mit den Moderatoren auszutauschen und so am Sendegeschehen teilzuhaben.

Diese Seite nutzt Google Analytics. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzhinweise.